Heute ging es schon sehr früh los, um 7:30Uhr bei typischen Cross Country Wetter (5°C und leichter Regen), Richtung Euskirchen.

Dort kamen wir um 8:45Uhr an und haben uns erst einmal den Transponder geholt. Zum Glück hatte der Regen inzwischen aufgehört. Anschließend haben Jakob Wehmeyer und ich die Strecke besichtigt, wo wir uns die Kurven und Wurzeln angeguckt haben. Durch den Regen war der Zustand der Strecke gut. Als wir die Strecke fast besichtigt hatten trafen unsere Trainer/in Christian & Maria ein und haben die Strecke erneut mit uns besichtigt. Dabei haben wir uns schwierige Passagen angesehen. Um 9:40 haben wir uns fürs Rennen fertig gemacht und um 9:45Uhr war Startaufstellung. Wir wurden nacheinander aufgerufen, dabei ist ein Fehler unterlaufen, denn einer aus der U15 wurde bei die U13 eingeteilt. Der Fehler wurde aber bemerkt und er wurde daraufhin noch nach vorne geholt.

Um ca. 10:00Uhr gab der Rennrichter den Startpfiff. In der 1. Runde waren die ersten 4 Fahrer noch nah beieinander. Jakob holte sich in dieser Runde am Berg den 1. Platz und setzte sich etwas von mir ab, da ich in einer dreier Gruppe hinter einem etwas langsameren Fahrer fest hing.

20181124_101212

Beim 2. Bretterhindernis am Anfang der Wiese konnte ich den ersten der beiden endlich überholen und mir den 3. Platz schnappen, indem ich mein MTB noch durch die Kurve geschoben habe und erst dann aufgesprungen bin.

Auf dem Zickzack Kurs auf der Wiese habe ich dann noch den 2. überholt und auf Jakob aufgeschlossen, so dass wir kurz hintereinander in die 2. Runde gingen. In dieser Runde bin ich die ganze Zeit immer direkt hinter Jakob gefahren und konnte beobachten wie er fuhr.

In der drittletzten Kurve wusste ich, dass er die Kurven immer etwas mehr von außen an fährt. Ich habe die Chance genutzt und ihn innen überholt und deshalb ein bisschen aus gebremst. Auf den letzten 300m konnte ich mich dann noch etwas absetzten und mir zu meinem Geburtstag den 1. Platz sichern und Jakob den 2.

20171001_085236

Auf dem Siegertreppchen waren dann nur Fahrer von Team Radsport Nagel vertreten. Wir bekamen schöne Pokale und etwas Praktisches für unser Bike.

Bericht: Luke N. Wever                 Bilder: Manuel Wever