TSV Dieringhausen mit drei Podiumsplätzen beim MTB NRW Cup 2018

Beim Abschlussrennen XCO (Cross Country) in Remscheid konnten Leon Erger und Sven Ostrowicki in der U19 den 1. und 2. Platz in der Gesamtwertung für sich gewinnen. Kai Frackenpohl erreichte den 2. Gesamtplatz bei den Senioren 2. Eine jeweils herausragende Leistung, die von den 3 Radsportlern über 7 XCO Rennen bewiesen werden musste.

IMG_3636

Leon und Sven gewannen jeweils 2 Rennen der Cupserie. Leon zum Beginn in Lennestadt-Saalhausen und beim Finale in Remscheid. Sven gewann die Rennen in Pracht und Haltern am See.

Eine ebenfalls starke Leistung über alle 7 MTB-Veranstaltungen zeigten Max Frackenpohl mit einem 4. Platz in der U19 und Johannes Hillebrand Platz 5 in der U17 Gesamtwertung. Julian Borresch, nahm als Straßenfahrer an einzelnen MTB Rennen teil, fuhr in Grafschaft überraschend auf den 2. Platz in der Lizenzklasse U17.

Die Strecken waren sehr abwechslungsreich: z.B. die Strecke in Wetter an der Ruhr war als Bundesliga Nachwuchs Runde mit viel Technik angelegt worden. In Solingen waren weniger Höhenmeter dafür aber viel Sprünge, Steilkurven, Doubles, Drops und enge Kurven Passagen. In Grafschaft kamen die Biker auf über 1200 Höhenmeter bei einer Renndauer von 90 min.

Pracht konnte seinen Ruf als anspruchsvollste Strecke wieder beweisen und nicht nur durch die vielen Sprünge und Down Hills und hatte 50% neuen Streckenverlauf.

IMG_3617IMG_3505

Text: Maria Heisterkamp

Bilder: Markus Erger