Nach 2017 und 2018 hat Julian Borresch auch in diesem Jahr den Cup gewonnen. Die 5 Rennen fanden von Oktober bis Mitte Dezember in Dorsten, Emsdetten, Euskirchen, Hürth und Pulheim statt. In Pulheim lieferte sich Julian mit Leon Hack (RV Adler Lüttringhausen) ein spannendes Rennen um den Gesamtsieg. Hatte Julian bis zum Cupfinale 69 Punkte gesammelt, lag Hack nur 3 Punkte dahinter. Genau diese 3 Punkte waren zur Rennhälfte aufgebraucht und beide Kontrahenten waren virtuell punktgleich. Im weiteren Rennverlauf verlor Hack einen Platz und Julian machte einen Platz gut, so dass er mit 2 Punkten Vorsprung sich den Gesamtsieg erkämpfte.